FANDOM


Der Adler Standard 6 ist ein PKW-Modell, das die Automobilfirma Adler 1927 herausbrachte. Die klassische Konstruktion mit Starrachsen und Hochbettrahmen war in wesentlichen Teilen eine Kopie der zeitgenössischen Chrysler-Modelle. Der Wagen mit Hinterradantrieb, der auch als 10/45 PS bezeichnet wurde, hatte einen Motor mit 6 Zylindern und wurde mit zwei unterschiedlichen Radständen angeboten. Dieses erste Modell 10N wurde bis 1930 13.959 mal verkauft.

Bereits 1928 erschienen die Modelle Standard 6A und Standard 6S mit vergrößerten Motoren. Der 6A (Modell 12N) hatte den kurzen Radstand, der 6S (Modell 12NS) den langen. Vom 6A wurden bis 1933 10.681 Fahrzeuge gebaut, vom 6S bis 1934 4.135 Stück.

1933 erschien das verbessertes Nachfolgemodell 3U, das - wie der kleinere Favorit 2U - einen Niederrahmen mit vorderer Einzelradaufhängung und ein Vierganggetriebe besaß. Dieses Modell wurde bis 1934 noch 400 mal gebaut.

Von 1927 bis 1929 umrundete Clärenore Stinnes mit einem Adler Standard 6 die Welt. Dies war die erste Weltumrundung mit einem Auto.

Wikipedia-logo-de Dieser Text basiert auf dem Artikel Adler Standard 6 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, wo sich auch die Liste der Autoren befindet. Inhalte aus dem Das Klassische Auto-Wiki und Wikipedia stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki