FANDOM


Der Benz 6/14 PS wurde 1910 als kleinster Benz gebaut.

Der Wagen war mit einem Vierzylinder-Reihenmotor mit 1570 cm³ Hubraum ausgestattet, der 14 PS (10,3 kW) bei 1500 min-1 entwickelte. Die Motorkraft wurde an über eine Lamellenkupplung an ein Dreiganggetriebe weitergeleitet und von dort über eine Kardanwelle an die Hinterräder.

Das mit blattgefederten Holzspeichenrädern und Luftreifen ausgestattete Fahrzeug kostete als Doppelphaeton ℳ 6000,-- und als Landaulet ℳ 7000,--.

Wikipedia-logo-de Dieser Text basiert auf dem Artikel Benz 6/14 PS aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, wo sich auch die Liste der Autoren befindet. Inhalte aus dem Das Klassische Auto-Wiki und Wikipedia stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0).