FANDOM


Der Benz Spider war der zweisitzige Nachfolger (mit 2 Notsitzen) des großen Benz Dos-à-Dos. In vollwertiger, viersitziger Ausführung wurde er auch als Benz Tonneau verkauft.

Die Wagen besaßen einen Zweizylinder-Boxermotor, der vorn liegend eingebaut war. Sein Hubraum betrug 2690 cm³ (Bohrung x Hub = 120 mm x 120 mm) und er leistete 10 PS (7,4 kW).

Die Wagen hatten Holzspeichenräder mit Luftreifen und Starrachsen mit Vollelliptik-Blattfedern. Sie waren mit einem vierstufigen Vorgelegegetriebe mit Rückwärtsgang ausgestattet, das mit Ketten zu beiden Hinterrädern verbunden war. Zwischen 40 und 45 km/h Fahrgeschwindigkeit konnten höchstens erreicht werden.

Die Preisliste begann bei ℳ 8500,--.

Wikipedia-logo-de Dieser Text basiert auf dem Artikel Benz Spider aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, wo sich auch die Liste der Autoren befindet. Inhalte aus dem Das Klassische Auto-Wiki und Wikipedia stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki