FANDOM


Der Horch 8 Typ 303 ist ein Pkw der Oberklasse, den die Zwickauer Horch-Werke 1926 als Nachfolger des Modells 10 M 25 herausbrachten.

Das Fahrzeug hatte einen 8-Zylinder-DOHC-Reihenmotor mit zwei Königswellen und 3,2 Litern Hubraum vorne eingebaut, der 60 PS entwickelte und über ein 4-Gang-Getriebe mit Schalthebel in der Wagenmitte die Hinterräder antrieb. Ein sechssitziger Tourenwagen, eine Pullman-Limousine und ein Pullman-Cabriolet wurden angeboten.

1927 erschien noch ein Horch 8 Typ 304 mit kurzem Fahrgestell als Cabriolet.

Noch im selben Jahr wurden beide Typen durch die Modelle Typ 305 und Typ 306 mit auf 3,4 Liter vergrößerten Motor mit 65 PS abgelöst.

1928 erhielten die Fahrzeuge einen Motor mit 4 Litern Hubraum und 80 PS. Bis 1930 hießen die Wagen Typ 350 und Typ 375; bis 1931 nannten sie sich Typ 400, beziehungsweise Typ 405.

Angesichts der Weltwirtschaftskrise vereinfachte der Nachfolger Paul Daimlers, Fritz Fiedler die Motorenkonstruktion. Es gab nur noch eine obenliegende Nockenwelle und eine Königswelle. Als "Sparmodell" erschien der Typ 430 mit nur noch 3 Litern Hubraum und 65 PS. Daneben gab es aber auch weiterhin Modelle mit 4 Litern Hubraum und 80 PS, Typ 410 und Typ 440 (bzw. ab 1932 Typ 710) genannt. Zusätzlich fertigte man auch größere Modelle mit 4,5 Litern Hubraum und 90 PS, den Typ 420, Typ 450 und Typ 470 (bzw. ab 1932 Typ 720, Typ 750 und Typ 750 B. Die Spitze des Angebotes stellten die Ausführungen mit 5 Litern Hubraum und 100 PS dar. Sie hießen Typ 480 und Typ 500 / 500 A, bzw. ab 1932 Typ 500 B, Typ 780 und Typ 780 B.

Insgesamt entstanden bis 1935 rund 12.000 Fahrzeuge. Nachfolger waren die V8-Modelle unter dem Namen Horch 830/930 und die Modelle mit 8 Zylinder-Reihenmotor, 850. Am 25. Juli 1937 wurde feierlich der 25.000. Achtzylinder, ein Horch 835, in Zwickau ausgeliefert.

Wikipedia-logo-de Dieser Text basiert auf dem Artikel Horch 8 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, wo sich auch die Liste der Autoren befindet. Inhalte aus dem Das Klassische Auto-Wiki und Wikipedia stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki